Gute Publikation über den C.macranthos-Komplex


back / zurück


Abgeschickt von Michael Weinert am 18 Februar, 2001 um 08:22:22

Holger Perner hat in "Die Orchidee" 51(6): 696-709 einen sehr guten Artikel mit 56(!) Farbbildern publiziert, der folgende Pflanzen in verschiedenen Varianten zeigt:

C.franchetii, C.froschii, C.himalaicum, C.macranthos (aus Rußland, Japan, Korea, Taiwan), C."rebunense", C.smithii, C."speciosum", C."taiwanianum", C.tibeticum, C.yunnanense.

Der Artikel ist eine gute Hilfe zur Klärung des Namens-Wirrwarrs in diesem Bereich und zeigt vor allem, daß eine Abgrenzung einzelner "Arten" sehr schwierig ist, weil die Variationsbreite so hoch ist.

Holger Perner hat China häufiger bereist und eine Vielzahl Pflanzen vor Ort gesehen. Das Problem von uns Kultivateuren ist ja, daß wir nur anhand einiger weniger Pflanzen urteilen können. So wird man aber der nomenklatorischen Problematik nicht gerecht, weil uns die Zwischenstufen und Variationen unbekannt bleiben. Auf diese Weise wird schnell als neue Art beschrieben, was in der Natur sich als innerhalb der Variationsbreite liegend entpuppen würde.


Michael Weinert


Antworten: