Re: Bodenverbesserung im Garten nötig?


back / zurück


Abgeschickt von Michael Weinert am 25 Juni, 2000 um 06:54:42

Antwort auf: Bodenverbesserung im Garten nötig? von Renate Hartmann am 25 Juni, 2000 um 06:52:55:

Hallo Frau Hartmann,

in eine lehmhaltige Erde sollte man keinen Torf zugeben, da er die Struktureigenschaften nur verschlechtert. Eine pH-Senkung ist auch nicht nötig, die Cypripedium-Hybriden kommen mit allen üblichen pH-Werten zurecht.

Ich habe Cypripedium 'Gisela' schon gut in lehmhaltigen Böden wachsen sehen, nur sollte der Boden nicht verschlämmt sein, was bei heftigem Gießen oder Regen leicht passieren kann. Decken Sie den Boden mit einer Mulchschicht aus Nadelstreu ab, dann ist er geschützt und zugleich mit einer säuernden Substanz versehen. Sollte der Boden Staunässe aufweisen, können Sie durch Einarbeiten von gebrochenem Sand lockern, das genügt.


Viel Glück mit Ihren Cypripedium-Hybriden!

Michael Weinert


Antworten: